Die Entstehung des Singles Day

Den Singles Day gibt es schon seit mehreren Jahrzehnten. Bereits im Jahr 1993 wurde er an der Universität Nanjing in China eingeführt. Ursprünglich wurde er nur von männlichen Studenten ohne Partnerin gefeiert. Als Datum wählten die Studenten damals den 11.11. Dabei sollten die zahlreichen Einsen das Singleleben und das Alleinsein darstellen. Der Singles Day mag deshalb nach einem eher traurigen Tag klingen, das ist aber mitnichten der Fall.

In der heutigen Zeit wird der Singles Day von vielen jungen Menschen ganz anders gefeiert, als noch bei seiner Entstehung. Mittlerweile zelebrieren ihn nicht nur Studenten, sondern auch viele andere vor allem junge Menschen. Ebenso gehört der Fokus auf das Geschlecht der Vergangenheit an. Selbstverständlich feiern junge Frauen den Tag der Singles ebenso wie Männer. 

In chinesischen Großstädten gibt es an diesem Tag zahlreiche Partys, Dating-Events und Karaoke-Veranstaltungen. So sollen Singles die Möglichkeit haben, gerade an diesem Tag neue Bekanntschaften zu schließen. 

In Europa ist der Tag aus anderen Gründen sehr verbreitet. Der Online Handel hat ihn für sich entdeckt und nutzt ihn als Anlass, um unzählige Rabatte und Coupons zu verteilen.

Unterschiede zum Black Friday und Cyber Monday

Neben dem Singles Day gibt es im Online Handel den Black Friday und den Cyber Monday. Der Black Friday ist stets der Freitag nach dem US-amerikanischen Thanksgiving und liegt somit in den letzten Tagen des Novembers. Der auf ihn folgende Montag wird im Online Handel als Cyber Monday bezeichnet. Anders als der Singles Day, ist der Black Friday amerikanisch geprägt. Traditionell läutet der Black Friday den Beginn der Weihnachtseinkauf Saison ein. Die enormen Rabatte im Einzelhandel haben in den vergangenen Jahren immer wieder zu langen Schlangen und sogar Tumulten geführt.

Beim Cyber Monday handelt es sich anders als beim Black Friday um einen Feiertag, der vor allem von Online Shops als Werbemaßnahme genutzt wird. So kannst du an diesem Tag beispielsweise bei Amazon und dem Media Markt von enormen Rabatten und spannenden Deals profitieren.

Zusätzlich zu diesen drei Tagen gibt es außerdem die sogenannte Black Week. Als Black Week wird die Woche bezeichnet, an deren Ende der Black Friday liegt. Einige Händler sind davon abgerückt, erst am Black Friday um Kunden zu werben. Sie locken bereits im Verlauf der Black Week mit täglich neuen Angeboten. Anders als der Singles Day, sind die Black Week, der Black Friday und der Cyber Monday vom Handel initiiert. Sie haben keine weitere gesellschaftliche Verwurzelung oder Bedeutung.

Der Singles Day als Vorläufer der Weihnachtseinkauf Saison

Nun haben wir dich umfangreich über die verschiedenen Verkaufstage und ihre Herkunft aufgeklärt. Wahrscheinlich wirst du dich jetzt fragen, wie du von ihnen profitieren kannst. Die besten Angebote, Deals und Schnäppchen verteilen sich auf viele verschiedene Online Shops.

Der Singles Day findet schon rund drei Wochen vor den anderen genannten Tagen statt. So kannst du insgesamt in einem deutlich längeren Zeitraum von den Angeboten, Rabatten und Coupons profitieren. Allerdings führt dies auch zu einer Ungewissheit. Wenn du am Singlesday ein Angebot siehst weißt du nicht, ob in der Black Week oder am Cyber Monday noch ein besseres kommt.

Nur die wenigsten Shops nehmen aber sowohl am Singles Day, als auch am amerikanischen Pendant teil. Falls du also etwas ganz spezielles von einem bestimmten Anbieter oder Online Shop suchst, dann schlage ruhig schon am 11.11. zu. Zwar ist ein besserer Deal möglich. Wenn du diesen nicht bekommst, wirst du dich aber enorm ärgern.

So kannst du von den drei Feiertagen profitieren

Von allen drei Feiertagen profitierst du natürlich vor allem deshalb, weil du bei deinen Einkäufen eine Menge Geld sparen kannst. Möglicherweise brauchst du einen neuen Fernseher, einen Laptop oder etwas ganz anderes. In solch einem Fall empfiehlt es sich, die großen Online Shops regelmäßig zu durchstöbern. Häufig werden nicht alle Angebote zur gleichen Zeit ins Netz gestellt. Häufiges Stöbern lohnt sich also.

Die besten Angebote zum Sparen findest du also dann, wenn du schnell und gut informiert bist. Idealerweise kannst du also an den entsprechenden Tagen regelmäßig in den Online Shops nachschauen. Wenn du etwas finden solltest musst du schnell sein. Oft kannst du Artikel nur für wenige Minuten reservieren, bevor sie wieder allen Kunden zur Verfügung stehen.

In diesen Shops kannst du am Singles Day sparen

Der Singles Day war in den letzten Jahren in Deutschland noch relativ unpopulär. Allerdings wurde er durch die steigende Bekanntheit der chinesischen Shops AliBaba und AliExpress immer beliebter. Außer bei den beiden chinesischen Anbietern kannst du beispielsweise beim Media Markt eine Menge Geld sparen. Der Elektrofachmarkt hat schon im vergangenen Jahr am Singles Day teilgenommen. Er wird auch in diesem Jahr wieder ganz besondere Angebote auf Lager haben. Gerade bei Elektroartikeln kannst du hier also echte Schnäppchen machen.

Natürlich werden noch viele weitere Shops an diesem Verkaufsevent teilnehmen. Du solltest also die Augen offen halten, um keine Coupons, Deals und Rabatte zu verpassen.

Diese Schnäppchen warten am Singles Day auf dich

Die Auswahl an potentiellen Schnäppchen ist am 11.11. enorm groß. Anders als beim Cyber Monday, gibt es beim chinesischen Pendant keinen Fokus auf eine bestimmte Produktgruppe. Die Deals beziehen sich also auf nahezu alles, was du bei den entsprechenden Händlern bestellen kannst. Die in den Wochen vor dem Event ausgegebenen Coupons bieten dir oft eine erste Einschätzung zur Produktpalette.

Gerade bei den chinesischen Anbietern solltest du schon vor dem eigentlichen Verkaufsstart regelmäßig die Webseite oder die App nutzen. Dort sammelst du Coupons, die du am 11.11. für diverse Artikel einsetzen kannst.